Skip to main content

Final 4 Deutsche Meisterschaft Handball weibliche A-Jugend

Im kleinen Finale um die deutsche Meisterschaft am 11.05./12.05.2024 in Buxtehude lässt die wA mit einer konzentrierten Leistung gegen Leipzig nichts mehr anbrennen und krönt die Saison als drittbestes Team Deutschlands in der weiblichen A-Jugend.

Nachdem die SVK-Mädels am Samstagnachmittag dem neuen deutschen Meister vom Frankfurter HC nicht Paroli bieten konnten, ging das Team heute gegen den Leipziger HC von Beginn an hochkonzentriert in die Partie.

Angepeitscht von den vielen mitgereisten Fans rockte der SVK die Halle - auf und neben der Platte. In Halbzeit 1 arbeiteten sich die Kornwestheimerinnen mit einer 9-Tore-Führung den Grundstock für den späteren Sieg heraus. Auch wenn Leipzig sich kurz vor Beginn der Crunchtime zunehmend heranarbeiten konnte, ließen die SVK-Mädels mit einer grandiosen Leistung in Angriff, Abwehr und im Tor die Führung bis zum Endstand von 42:37 nicht mehr nehmen.

Glückwunsch an das ganze Team der wA mit allen Trainern und Fans, sowie ganz besonders an Lara Däuble die als beste Spielerin des Final 4 nominiert wurde.